BERLIN FASHION WEEK, TAG 2: FashionBloggerCafé „The Beach“

FashionBloggerCafé "The Beach"

Am zweiten Tag der Modewoche ging es für mich zum FashionBloggerCafé „The Beach“ von Styleranking. Die Location war der absolute Wahnsinn, das Event fand nämlich in der BeachBar Mitte bei der U-Bahn Station Naturkundemuseum statt. Wie auch gestern hatte ich wieder extra lange dahin, dieses Mal lag es jedoch an mir und nicht an der Beschreibung. Ich habe die Karte auf Google Maps falsch gelesen und bin 10 Minuten in die entgegengesetzte Richtung gelaufen. Als ich es dann doch noch zum Event schaffte, wurde ich sehr lieb begrüsst. Dann fühlte ich mich erst mal etwa 45 Minuten ausgeschlossen und alleine. Wie auch beim letzten Mal waren nur Gruppen vor Ort und jeder schien jeden zu kennen. Das nächste mal nehme ich einfach meinen Freund mit, der zählt mittlerweile ja auch zu den Bloggern. Die Mädels da sind einfach nicht fürs kommunizieren mit aussenstehende gemacht wie es scheint. Hier könnt ihr übrigens noch den Beitrag vom letzten FashionBloggerCafé lesen.

 

Jedenfalls nutze ich die anderen 20 Minuten, die ich dort war, unter anderem zum an einem Gewinnspiel von P2 Teilnehmen und es gleich zu verlieren. Sonst habe ich mir noch einen hübschen Blumenstrauss zusammen gestellt mit tollwasblumenmachen.de, welcher nun auch prachtvoll in unserem Wohnzimmer steht. Eigentlich wollte ich auch noch etwas mit den Leuten von NeoNail quatschen, da ich ja selbst eine Gerät für UV Nagellack besitze und gerne mehr über dieses Thema oder auch über die Marke erfahren hätte. Leider war die Frau, mit welcher ich am Stand sprach, so unfreundlich und herablassend, dass ich mich entschieden habe, trotz hübscher Farben lieber bei meinem altbekannten Zeugs von Alessandro zu bleibe. Schlimm, dass man so sehr nach Followern und Likes beurteilt wird, dass man nicht mal mehr freundlich sein kann. Ich wette, hätte auf meinem Namens-Schild Caro Daur gestanden, wäre sie die liebste Person überhaupt zu mir gewesen. Ach ja, ich habe Caro als Beispiel genommen, weil sie einfach mal meine Lieblings Bloggerin ist und sie eine ziemlich riesige Reichweite hat.

 

Mein Outfit zum FashionBloggerCafé „The Beach“ war etwas chicer, wie die Looks der anderen Tage der Berliner Fashion Week. Ich entschied mich für eine Jeans Jacke von Burberry und ein schwarzes Kleid von Sandro. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob es auch wirklich ein Kleid sein soll oder eher eine Tunika. Jedenfalls passt es mir wie ein Kleid und ich finde es mega schön. Besonders die XXL Taschen an den Seiten haben es mir angetan. Zu dem Kleid trug ich ein paar dunkle Strümpfe, ich glaube die sind von H&M. Die Schuhe sind auch heute wieder die schwarzen Converse. Ich wollte eigentlich andere anziehen aber die hatten alle Muster und Farben, welche nicht mit der Jeans Jacke zusammen passten. Also hiess es entweder zwei Tage hintereinander die gleichen Schuhe anziehen oder eine andere Jacke finden die passt, denn hohe Schuhe kamen für mich nicht in Frage. Ich entschied mich dafür die Jacke zu behalten, wie man sehen kann. Die Uhr, wie auch meine Tasche sind beide Vintage und von Gucci. Beide Stücke gehören absolut zu den Lieblingen meines Kleiderzimmers. Die Sonnenbrille ist von H&M und die lange Kette, neben der silbernen von Tiffany & Co., war ein Geschenk meiner Mutter. Sie ist ein Medallion und darin befindet sich ein Bild von mir und meinem Freund, als wir frisch zusammen gekommen sind.

 

FashionBloggerCafé "The Beach"

 

FashionBloggerCafé "The Beach"

 

FashionBloggerCafé "The Beach"

 

FashionBloggerCafé "The Beach"

 

FashionBloggerCafé "The Beach"

 

FashionBloggerCafé "The Beach"

 

FashionBloggerCafé "The Beach"

 

FashionBloggerCafé "The Beach"

 

FashionBloggerCafé "The Beach"

Fotos: Tristan Luckow

 

Der Goodie-Bag vom FashionBloggerCafé „The Beach“ war echt grandios! Ich kam aus dem staunen nicht mehr heraus als ich diesen daheim auspackte. Am besten gefiel mir das Packet von P2, dieses bestand aus einer kleinen blauen Tasche und darin waren die ultimativen Summer Beauty Must-Haves. Das neuste Faces Magazin lag auch im Goodie-Bag und ein Venus Rasieren mit Flexi Ball. Dann gab es noch einen süssen Samt-Chocker von Tozy und von Wonderstripes ein Fashion Styling Tape. Der kleine Pool Getränkehalter war übrigens das Trostgeschenk bei dem Gewinnspiel von P2, der Hauptpreis wäre wohl ein Beautypacket gewesen. Ich bin ehrlich gesagt gar nicht so enttäuscht, dass ich nicht den Hauptpreis bekam. Den mini Flamingo Floaty finde ich genauso toll.

 

Hier seht ihr noch, wie die Location aussah. Ich habe auch gleich Fotos von all den Goodies gemacht, damit ihr sehr wovon ich rede.

 

FashionBloggerFacé "The Beach"

 

FashionBloggerFacé "The Beach"

 

FashionBloggerFacé "The Beach"

 

FashionBloggerFacé "The Beach"

 

FashionBloggerCafé "The Beach"

 

FashionBloggerCafé "The Beach"

 

FashionBloggerCafé "The Beach"

 

FashionBloggerCafé "The Beach"

 

FashionBloggerCafé "The Beach"

 

FashionBloggerCafé "The Beach"

 

FashionBloggerCafé "The Beach"

6 Replies to “BERLIN FASHION WEEK, TAG 2: FashionBloggerCafé „The Beach“”

  1. Das Fashionb Blogger Café finde ich auch von Saison zu Saison unattraktiver… Es war mal das erste Blogger-Event dieser Art im Rahmen der Fashion Week und damals sicherlich cool, schließlich waren viele der damals größten Blogger auch Gast dort. Letzteres ist mittlerweile gar nicht mehr der Fall. Mit der Zweiteilung (montags auf Einladung, dienstag per Akkreditierung) förder Styleranking nur die Zweiklassengesellschaft. Außerdem ist die Atmosphäre vor Ort (wie du es ja auch schon beschreibst), überhaupt nicht herzlich und zielt auf kein Miteinander. Ich habe es in diesem Jahr keine 20 Minuten dort ausgehalten…
    Es gibt mittlerweile viele schöne Side-Events, die herzlicher gestaltet sind und wo die Atmosphäre einfach positiver ist – unabhängig von Follower-Zahlen!

    Liebste Grüße,
    Emilie
    LA MODE ET MOI

    1. Ich stimme dir in allen Punkten zu. Der Blogger-Event von Hashmag z.B. gefiel mir sehr gut, da wurde auch jeder gleich freundlich behandelt.

      xx Sarah

  2. Wahnsinnig schöne Location 🙂 Vielleicht müsste ich tatsächlich auch mal zu einer Fashion Week. Die Goodiebag ist auch wirklich cool, so einen Flamingo will ich mir auch mal immer wieder zulegen 🙂

    Liebst Daniela
    von http://cocoquestion.de

    1. Es ist auf jedenfalls eine Erfahrung Wert! Ich bin gerne dabei, aber auch froh, wenn der Trubel wieder vorbei ist. 🙂

      xx Sarah

  3. Dein Outfit ist toll, aber schade dass diese Nagel-Frau so unfreundlich war. Das ist so schade, ich mein sie ist ja da um Gespräche zu führen. Ich verstehe so ein Verhalten einfach nicht.
    Aber diese Grüppchenbildung beobachte ich auf Blogger Events auch immer, mir ist das oft tota unangenehm mich da dann einfach dazu zu stellen 😀

    Liebe Grüße Anni von http://hydrogenperoxid.net

    1. Danke und genau, ich stimme dir bei beiden Punkten total zu!

      xx Sarah

Schreibe einen Kommentar